Skip to content

[Login]

Naturlehrpfad

Naturlehrpfad „Hopfenberg“ bei Streufdorf

 Naturlehrpfad Hopfenberg

Gesamtlänge ca. 3 km 

Rundweg 

Seit langem bot sich das artenreiche Waldbiotop „Hopfenberg“, östlich von Streufdorf gelegen, für die Gestaltung eines Naturlehrpfades an.

 

Geschichtliches:

Nach einigen Missernten wurde wohl, wie überall in unserer Gegend der „Hopfenanbau“ eingestellt. Im Zuge der Separation teilte man das Stück Land an ärmere Leute auf.

Im Laufe der Jahre entwickelte sich durch Aufforstung und Anflug dieses Biotop. Neben den vielen sehr schlechten Seiten der nahen ehemaligen innerdeutschen Grenze hatte diese für den Bestand insofern etwas Gutes, denn die Entwicklung der Arten verlief geschützt, weil kaum jemand in diesem Bereich Holzeinschläge durchführen durfte. Teile der ehemaligen Grenzsicherung kann man jetzt noch dort erkennen.

 

Kopfweiden am Naturlehrpfad

Sehenswertes:

-         Erdhügelkeller

-         Streuobstwiesen

-         ehemalige Steinbrüche

-         Kopfweidenallee

und der vorbeiführende Keltenpanoramawanderweg.

 

 

 

 

Die Gemeinde Straufhain und der Hort der Grundschule Streufdorf gestalteten Anfang 2012 einen Tag rund um das Thema "Geocaching" - eine moderne Form der Schnitzeljagd. Mit Hilfe von Koordinaten und Beschreibungen aus dem Internet können große und kleine Abenteurer auf Tour gehen, um wunderschöne Plätze, schöne Aussichtspunkte und Gegenden zu entdecken, die sonst wohl kaum jemand besucht hätte.
Nun ist der Cache im Internet auf www.geocahing.com zu finden und lädt alle Cacher zu einer Tour ein.

Gemeinde Straufhain

Streufdorf
Obere Marktstraße 3
98646 Straufhain
Tel.: 03 68 75 / 65 79 - 0
Fax: 03 68 75 / 65 79 10
Mail: info@gemeinde-straufhain.de
www.gemeinde-straufhain.de

Partner